Mein Kartoffelstampfer Test: WMF gegen Fissler

Kartoffelstampfer Test

Bei meinem Kartoffelstampfer Test habe ich den Kartoffelstampfer Profi Plus von WMF mit dem K√ľchenstampfer von Fissler verglichen.

Hier erf√§hrst Du, wie mein Kartoffelstampfer Test abgelaufen ist und was dabei meine Testkriterien waren. Nach Abw√§gung der Vor- und Nachteile dieser beiden Gem√ľsestampfer habe ich mich f√ľr meinen pers√∂nlichen Testsieger entschieden.

Meine Vorauswahl f√ľr den Kartoffelstampfer Test

Kartoffelstampfer Test WMF Fissler im Vergleich Testsieger

Vor dem Test habe ich mich virtuell im Internet ausf√ľhrlich mit den verschiedenen Kartoffelstampfern auf dem Markt besch√§ftigt. Mein Ziel war es, nur wirklich hochwertige Kartoffelstampfer zu testen.

Was diese beiden Kartoffelstampfer gemeinsam haben und was ich bei anderen Modellen nicht gesehen habe, ist, dass hier durchaus nicht wenige Käufer ein Vererbungspotenzial attestieren. Wirklich viele Kunden sind bei diesen beiden Kartoffelstampfern der Meinung, dass sie ein Leben lang halten können. Das hat mich beeindruckt.

Daher habe ich diese beiden Kartoffelstampfer dann auch gekauft und physisch getestet, da sie nach meinen Vorauswahlkriterien die hochwertigsten auf dem Markt sind.

Im Test: WMF Profi Plus Kartoffelstampfer

WMF K√ľchenstampfer

Dieser Kartoffelstampfer von WMF ist der Klassiker schlechthin auf dem deutschen Kartoffelstampfer-Markt. Nicht nur, dass WMF eine traditionsreiche K√ľchenmarke ist, mit exzellentem Ruf und h√∂chsten Qualit√§tsanspr√ľchen. Auch was die Verkaufszahlen und die Kundenrezensionen bei Amazon angeht, hat dieser getestete Kartoffelstampfer die Nase ganz weit vorn.

Material und Technische Daten

  • Gesamtl√§nge: 29 cm
  • Stampffl√§che: 10 cm x 5,9 cm
  • Griffl√§nge: 10 cm
  • Aus rostfreiem Cromargan Edelstahl 18/10 teilmattiert
  • Abstand zwischen den Zinken: 6 mm
  • Gewicht: 177 g

Meine Testbewertung und Kundenmeinungen

Hohe Qualit√§t Gem√ľsestampfer WMF

Genau wie die allermeisten K√§ufer bin auch ich mit diesem Gem√ľsestampfer durchweg zufrieden. Der Stampfer ist absolut stabil, robust und qualitativ hochwertig. Man kann ihn leicht und schnell reinigen und die Verbindung zum Griff ist hier nicht wie bei anderen Kartoffelstampfern eine Schwachstelle.

Die Drahtspirale und Stampffl√§che hat einen relativ gro√üen Abstand zwischen den Drahtzinken. Bei diesem K√ľchenstampfer k√∂nnen die Kartoffeln leicht nach oben durchgedr√ľckt werden. Da die Drahtzinken einen relativ gro√üen Abstand zueinander haben, ist weniger Druck notwendig als bei einem Kartoffelstampfer mit einer Lochplatte.

Im Test hat sich gezeigt, dass dieser K√ľchenstampfer gut f√ľr groben Kartoffelbrei und auch gut f√ľr nicht vollends weiche Kartoffeln und Gem√ľse geeignet ist.

Mögliche Kritikpunkte und Nachteile

Kartoffelstampfer Test

Vereinzelt waren K√§ufer der Auffassung, dass der Griff f√ľr gro√üe M√§nnerh√§nde eher zu klein ist. Das kann man so sehen, gerade wenn man wirklich gro√üe H√§nde hat.

Ich habe den Griff gemessen, die Höhe ist genau 10 cm. Mit meiner Hand kann ich den Griff gut umschließen und festhalten, ohne abzurutschen.

Nat√ľrlich ist der Griff dieses Kartoffelstampfers d√ľnner als zum Beispiel der Griff des Kartoffelstampfers von [asa tpl=“textlink“ comment=“R√∂sle“]B000063Y8D[/asa], allerdings empfinde ich pers√∂nlich das beim Kartoffelstampfen nicht als Einschr√§nkung.

Mich pers√∂nlich st√∂rt auch die Aufh√§nge-√Ėse nicht, wie von manchen K√§ufern angemerkt. Da ich keine enormen Mengen an Kartoffeln stampfe, nutze ich auch nicht die Handfl√§che, um von oben auf den Griff zu dr√ľcken.

Meine Testkriterien

Bei meinem Test habe ich vor allem auf die Stabilit√§t und die Handhabung beim Stampfen geachtet. Die einfache und problemlose Reinigung war mir ebenso wichtig. Bei meiner Vorabauswahl dieser beiden K√ľchenstampfer war mir die von vielen K√§ufern attestierte Langlebigkeit am wichtigsten.

Langlebigkeit

Diese beiden getesteten Kartoffelstampfer haben das Potenzial, vererbt werden zu k√∂nnen! Unter den unz√§hligen Kartoffelstampfern, die man kaufen kann, wurde dieser Punkt von den K√§ufern dieser Gem√ľsestampfer immer wieder hervorgehoben.

Kartoffelstampfer, deren Griff nicht aus Edelstahl ist, werden kaum ein Leben lang k√∂nnen. Ein Kunststoffgriff oder ein Holzgriff ist meist eine echte Schwachstelle. Auch bei mehrteiligen Ger√§ten wie Kartoffelpressen, Passierm√ľhlen oder elektrischen Kartoffelstampfern besteht immer ein gewisser Verschlei√ü.

Einteilige Kartoffelstampfer aus Kunststoff haben auch eine relativ lange Lebenserwartung, allerdings wird Kunststoff nach vielen Jahren im Vergleich zu Edelstahl schneller br√ľchig oder instabil.

Robustheit und Verarbeitungsqualität

Die Qualit√§t bei beiden Kartoffelstampfern ist wirklich sehr hochwertig und beide K√ľchenstampfer sind sehr robust. Ich kann mir kaum vorstellen, dass sich die Verbindung mit dem Griff lockern oder verschlechtern wird oder dass hier mit der Zeit Fl√ľssigkeit eindringt. Um die Kartoffelstampfer zu verbiegen oder zu brechen, m√ľsste man enormen Druck aus√ľben.

Handhabung

Die Handhabung von Kartoffelstampfern mit senkrechtem Griff ist eigentlich immer dieselbe und ganz einfach und logisch. Man umschlie√üt mit der Hand den Griff und dr√ľckt den Stampfer nach unten auf die weichen Kartoffeln.

Auch hohem Druck halten beide K√ľchenstampfer gut stand, ohne dass sich die Metallstreben verbiegen oder gar brechen, wie bei anderen Kartoffelstampfern teils der Fall.

Was bei Kartoffelstampfern ohne Aufh√§nge-√Ėse und Kartoffelstampfern mit waagrechtem Griff noch zus√§tzlich m√∂glich ist, ist die Handfl√§che von oben zum Dr√ľcken zu benutzen. Bei den beiden hier vorgestellten Kartoffelstampfern geht das nicht so gut, denn die Aufh√§nge-√Ėse dr√ľckt dann in die Handfl√§che. Einen empfehlenswerten Kartoffelstampfer ohne Aufh√§nge-√Ėse gibt es von [asa tpl=“textlink“ comment=“R√∂sle“]B000063Y8D[/asa].

Reinigung

Die Reinigung der Kartoffelstampfer ist sehr einfach, gerade wenn die Kartoffelreste noch nicht fest getrocknet sind. Was Käufern anderer Kartoffelstampfer passiert ist, ist das Wasser in den Griff eindrang. Bei meinen getesteten Kartoffelstampfern ist der Griff aber ohne Fugen stabil angebracht, sodass dies nicht passieren kann.

Sp√ľlmaschinentauglichkeit ist nat√ľrlich Standard. Solange die Kartoffelreste nicht angetrocknet sind, kann man den Kartoffelstampfer auch ganz einfach unter flie√üendem Wasser absp√ľlen. Aber eine gute Sp√ľlmaschine entfernt nat√ľrlich auch angetrocknete Kartoffelreste.

Fissler Kartoffelstampfer im Test

Der Fissler Magic K√ľchenstampfer im Test

Kartoffelbrei Kartoffelstampfer Test Fissler

Der Kartoffelstampfer von Fissler ist mein Geheimtipp. Er wird etwas seltener verkauft, wahrscheinlich auch, da es sich mit einem Preis von ca. 30‚ā¨ um einen der teuersten Kartoffelstampfer auf Amazon handelt.

Die Marke Fissler steht f√ľr herausragende deutsche Qualit√§t und Perfektion bei K√ľchenhelfern.

Material und Technische Daten

Kartoffelstampfer mit Abrutschschutz K√ľchenstampfer Test Vergleich
  • Gesamtl√§nge: 28,5 cm
  • Stampffl√§che: 10 cm x 8 cm
  • Griffl√§nge: 11 cm
  • Material: Matt geb√ľrsteter Edelstahl
  • Lochgr√∂√üe: 7 mm
  • Gewicht: 240 g

Meine Testbewertung und Kundenmeinungen

Kartoffelpresse Test

Der K√ľchenstampfer von Fissler liegt dank dem Abrutschschutz und einem etwas l√§ngerem Griff besser in der Hand. Er ist sehr solide verarbeitet und hat etwas mehr Gewicht.

Auch dieser Kartoffelstampfer hat eine Aufh√§nge-√Ėse, welche mich pers√∂nlich beim Stampfen nicht st√∂rt.

W√§hrend Du aber bei dem Kartoffelstampfer Profi Plus von WMF auch etwas h√§rteres Gem√ľse ohne allzu hohen Kraftaufwand zerstampfen kannst, musst Du bei diesem Kartoffelstampfer mit Lochplatte etwas fester zudr√ľcken. Gerade wenn die Kartoffeln nicht absolut weich sind, finden sie bei einem Kartoffelstampfer mit Drahtspirale etwas leichter ihren Weg nach oben.

Dass dieser Kartoffelstampfer bis zu zehnmal teurer ist als ein Billigmodell aus China, ist f√ľr mich kein Nachteil, da ich langfristig denke. Jedes Jahr einen neuen Kartoffelstampfer kaufen zu m√ľssen, ist auf lange Sicht teurer und zudem auch weniger nachhaltig.

Mein Kartoffelstampfer Testsieger

Mein Gewinner ist der Kartoffelstampfer Profi Plus von WMF. Entscheidender Punkt ist f√ľr mich hierbei die Drahtspirale, denn Robustheit und Qualit√§t wie auch Material und Verarbeitung sind bei beiden Kartoffelstampfern √§hnlich gut.

Im Vergleich zu einer Metallplatte mit L√∂chern hat die Drahtspirale mit dem breiteren Abstand zwischen den Zinken einen entscheidenden Vorteil. Diese erweitert den Funktionsumfang auch auf nicht komplett weiches Gem√ľse. Beim Stampfen muss dann weniger Kraft aufgewendet werden und man kann auch etwas h√§rteres Gem√ľse gut stampfen.

Einen st√ľckchenfreien Kartoffelbrei bekommt man auch mit dem WMF Kartoffelstampfer ohne zu gro√üen Aufwand gut hin, unter der Voraussetzung, dass man die richtigen, mehlig kochenden Kartoffeln verwendet. Wenn Du ausschlie√ülich weiche Kartoffeln stampfst und auf keinen Fall einen st√ľckigen Kartoffelbrei m√∂chtest, dann ist der Kartoffelstampfer von Fissler besser.

Hat die Stiftung Warentest Kartoffelstampfer getestet?

Leider gibt es auf der Website der Stiftung Warentest (Stand März 2020) keinen Kartoffelstampfer-Test. Das ist aber halb so schlimm, denn meine Testsieger aus Edelstahl habe ich nach ähnlich strikten Kriterien ausgewählt. Ehrlicherweise muss ich aber auch noch klarstellen, dass ich nur diese beiden Kartoffelstampfer physisch in der Hand gehalten und getestet habe, nicht jedoch die vielen anderen Stampfer.